Rechtsanwalt Dr. Markus Schrama LL.M
auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
auch Fachanwalt für Verkehrsrecht

Mediation

Zu dem Dienstleistungsspektrum meiner Kanzlei gehört auch die Durchführung von Mediationsverfahren. Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Schrama, LL.M. ist ausgebildeter und erfahrener Mediator.

Die Mediation hat sich auch in Deutschland in den letzten Jahren zum vorrangigen alternativen Konfliktlösungsverfahren entwickelt. Im Grundsatz handelt es sich bei der Mediation um eine Verhandlung zwischen den Parteien, die einen Dritten zu ihrer Unterstützung heranziehen. Im Unterschied zu einem Schiedsrichter oder einem Richter ist der Mediator nicht dazu berechtigt, den Parteien eine Entscheidung aufzuerlegen. Die Parteien bestimmen selbständig über den Ausgang des Verfahrens.

Die Mediation wird beispielsweise in folgenden Gebieten angewandt:

Mediation im Familienbereich

  • Ehescheidungen
  • Paarstreitigkeiten
  • Familieninterne Konflikte
  • Erbschaftskonflikte

 Mediation im Wirtschaftsbereich

  • Vertragsstreitigkeiten
  • Konflikte am Arbeitsplatz zwischen Mitarbeitern
  • Konflikte am Arbeitsplatz zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern
  • Umorganisationen
  • Coaching
  • Unternehmensnachfolge
  • Baustreitigkeiten

Durch die Eigenverantwortlichkeit finden die im Mediationsverfahren gefundenen Lösungen eine größere Akzeptanz bei den Konfliktparteien. Dies ist gerade im Hinblick auf die Wirtschaftsmediation ein großer Vorteil gegenüber den herkömmlichen – insbesondere gerichtlichen – Konfliktbereinigungsmöglichkeiten. Gegenstand der Wirtschaftsmediation sind unternehmensinterne und unternehmensexterne Konflikte. Konflikte können zwischen Unternehmen aber auch zwischen betrieblichen Organisationseinheiten, insbesondere im Bereich der Koordinierung und Veränderung von Betriebsabläufen, Fusionen von Unternehmen oder Umstrukturierungen, auftreten. Kernproblem von wirtschaftlichen Konflikten ist die Situation, dass die Konfliktparteien auf Grund wirtschaftlicher Überlegungen eine weitere Zusammenarbeit anstreben. Diesbezüglich ist die größere Akzeptanz der im Mediationsverfahren gefundenen Lösung für eine weitere konstruktive Zusammenarbeit, die oftmals erforderlich ist, da sich die Parteien im Geschäftsleben immer „wieder sehen“ hilfreich, zumal „Alles oder Nichts Lösungen“, wie sie für gerichtliche Entscheidungen kennzeichnend sind, vermieden werden können.

Bei weitreichenden Mediationsverfahren besteht die Möglichkeit eine Comediation mit anderen erfahrenen Mediatoren anzubieten, mit denen meine Kanzlei eng und vertrauensvoll zusammenarbeitet.

Mediationsverfahren haben eine Erfolgsquote von über 70 %. Gegenüber einer Auseinandersetzung vor Gericht bieten sie zudem den Vorteil, dass sie schneller durchgeführt werden können und zudem deutlich kostengünstiger sind. Die in einem Mediationsverfahren erzielten Ergebnisse werden in einem Vertrag festgehalten und erhöhen somit auch die Rechtssicherheit für beide Parteien.

Sollten Sie Fragen zu einem Mediationsverfahren haben oder der Auffassung sein, dass ein aktueller Konflikt durch ein solches Verfahren gelöst werden kann, so steht Ihnen meine Kanzlei für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

©2010 RA Dr. Markus Schrama LL.M.